WeSustain veröffentlicht neues Whitepaper:
“Digitalisierung als Schlüssel für ein professionelles ESG Management”

Das Whitepaper “Digitalisierung als Schlüssel für ein professionelles ESG Management” gibt einen Einblick in das umfassende Nachhaltigkeitskonzept für das verantwortliche Investieren in Alternative Investments. Wie digitale Prozesse das Investieren nach ESG-Kriterien befördern.

Ein englisches Akronym bestehend aus drei Buchstaben, das ein umfassendes Nachhaltigkeitskonzept für verantwortliches Investieren (engl. responsible investing) auf den Punkt bringt: ESG. Mit den sogenannten ESG-Kriterien beschäftigen sich zunehmend die unterschiedlichsten Akteure der Finanzwirtschaft, egal ob Investoren oder Asset Manager. Dabei sind die Ansätze für ein ESG Management je nach Assetklasse, (liquide oder illiquide Assets) unterschiedlich. Die ethischen, sozialen und ökologischen Kriterien sollen dafür sorgen, dass ein nachhaltiges Finanzsystem gefördert wird, das Kapital in eine nachhaltig agierende Realwirtschaft lenkt. Aufgrund steigender Regulierungen sowie Stakeholder-Anforderungen wird “Sustainable Finance” so zum neuen Imperativ der Finanzbranche und stellt Finanzakteure vor neue Herausforderungen.

Das Whitepaper „Digitalisierung als Schlüssel für ein professionelles ESG Management“ von WeSustain zeigt, was sich genau hinter dem Akronym “ESG” verbirgt, welche Trends und Entwicklungen am Finanzmarkt zu beobachten sind und wie bei Alternativen Investments Asset Manager mit einem professionellen und vor allem digital gestützten ESG Management ihre ESG-Strategien effizient umsetzen können.

Mehr Informationen zur ESG Management Lösung von WeSustain finden Sie unter:

Bitte schicken Sie mir meinen persönlichen Downloadlink:

* Ihre Daten werden nicht für Werbezwecke genutzt. Die Erhebung dient lediglich der Evaluation und dem Versand des Downloadlinks.

HerrFrauDivers

* Pflichtfelder