15 Mai 2018

Hannover, 15.05.2018: WeSustain auf der 5th International Reporting 3.0 Conference 2018 in Amsterdam

Nach kleiner Pause werden wir in diesem Jahr wieder auf der Reporting 3.0 vertreten sein. An unserem Stand bieten wir  – umfassende Einblicke in die vielfältigen Möglichkeiten unserer Softwarelösungen für professionelles CSR-Management. Gerne auch im Rahmen einer Live-Demo. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand!

Interessierte können sich auf den Seiten von reporting 3.0 zur Konferenz anmelden.

26 Feb 2018

Hannover, 26.02.2018: WeSustain auf der DQS Nachhaltigkeitskonferenz 2018

Auch in diesem Jahr sind wir mit einem Stand auf der fünften DQS Nachhaltigkeitskonferenz am 11. April 2018 in Frankfurt dabei.

Hauptthemen in diesem Jahr sind:

  • Nachhhaltige Beschaffung: Hilfe, meine Lieferkette macht nicht mit! vs. Hilfe, meine Kunden wollen meine Nachhaltigkeitsagenda bestimmen!
  • Die SDGs – Drei Jahre nach der Einführung
  • Low-Budget-Nachhaltigkeit: Nachhaltigkeitsmanagement ohne bedeutende Investitionen!
  • Nachhaltigkeitsreporting: Wesentlichkeit hoch³ – Selbst bestimmen, worüber man berichtet!?

An unserem Stand bieten wir  – wie auch in den vergangenen Jahren – umfassende Einblicke in die vielfältigen Möglichkeiten unserer Softwarelösungen für professionelles CSR-Management. Gerne auch im Rahmen einer Live-Demo. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand!

Interessierte können sich noch bis zum 6. April auf den Seiten der DQS zur Konferenz anmelden.

 

13 Feb 2018

SDGs meet GRI – Wie die Integration der Sustainable Development Goals in die unternehmerische CSR-Berichterstattung gelingt

>> Termin: 15.03.2018, 11:00 Uhr

>> Referenten: Philipp Killius, Head of Corporate Social Responsibility bei Kirchhoff Consult & Arno Kunert, Director Business Development bei WeSustain

>> Inhalt: Die Anfang 2016 in Kraft getretenen Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen (SDGs) umfassen 17 übergreifende Ziele zur Armutsbekämpfung, dem Schutz der Umwelt und der Sicherstellung von Wohlstand für alle Menschen. Bis 2030 sollen die Ziele durch die Zusammenarbeit verschiedenster Akteure aus Politik, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und der Wirtschaft vollständig umgesetzt sein. Somit sind alle Unternehmen aufgefordert, sich zu den SDGs zu bekennen und über ihren individuellen Beitrag zur Umsetzung der globalen Entwicklungsziele zu berichten.

(mehr …)

09 Jan 2018

Hannover, 09.01.2018: WeSustains Entsprechenserklärung eröffnet Berichtssaison des DNK.

Zum wiederholten Male reichten wir unsere DNK-Entsprechenserklärung ein. Mit unserer Erklärung für 2017 waren wir in diesem Jahr die Ersten, die in der DNK-Datenbank aktualisiert wurden.

In einer Entsprechenserklärung berichten Unternehmen, wie sie die 20 Kriterien des DNK erfüllen (comply), oder erklären plausibel, warum ein Kriterium gegebenenfalls nicht berichtet (explain) wird. In der DNK-Datenbank wird die Entsprechenserklärung eingetragen und kann von allen Interessierten eingesehen werden. Insbesondere Finanzanalysten und Investoren nutzen dies zur Bewertung von Nachhaltigkeitsleistungen von Unternehmen.

Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK) ist ein international anwendungsfähiger Berichtsstandard für Nachhaltigkeitsaspekte. Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) hat den DNK am 13. Oktober 2011 nach einem vorgelagerten, umfassenden Stakeholderprozess beschlossen. Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK) bietet einen Rahmen für die Berichterstattung zu nichtfinanziellen Leistungen, der von Organisationen und Unternehmen jeder Größe und Rechtsform genutzt werden kann.

16 Nov 2017

Berlin, 16.11.2017: Wir freuen uns über die Nominierung WeSustains für das Finale des diesjährigen StartGreen Award – dem nationalen Spitzenpreis der grünen Gründer Community in Deutschland.

Bereits zum dritten Mal wurden am 16. November 2017 im Berliner Umweltministerium (BMUB) alle Finalisten zum Pitch vor einer Fachjury und zur anschließenden Ausstellung im Netzwerkforum geladen. WeSustain konnte mit der Präsentation seiner Gründungsidee sowohl in der Bewerbungsphase als auch beim Public Voting innerhalb der Green Community überzeugen und den Einzug ins Finale feiern.

2010 sind wir mit dem Ziel gestartet, eine Software zu entwickeln, die Unternehmen unterstützt nachhaltig(er) zu agieren. Unsere Vision dahinter: Durch den Einsatz von Software wird Unternehmen bewusst, wo Einsparungen oder Effizienzsteigerungen möglich sind. Dazu erforderliche Daten werden im System erfasst, ausgewertet und für internes und externes Reporting nutzbar. Erzielt ein Unternehmen auf diese Weise z.B. Ressourceneinsparungen i.H.v. 10%, eine Größe die erfahrungsgemäß realistisch ist, ist dies nicht nur eine gute Entwicklung hinsichtlich der Umweltwirkung, sondern auch ein ökonomischer Faktor. Aus diesem Impuls entwickelten wir in den letzten Jahren weitere Software-Tools zu Unterstützung unternehmerischer Nachhaltigkeitsaktivitäten, z.B. zur Erstellung von Wesentlichkeitsanalysen, Messung von Nachhaltigkeitsperformance, Unterstützung von Auditprozessen oder zur Nachverfolgung von Lieferketten. Mittlerweile nutzen mehr als 500 Unternehmen aus allen Branchen WeSustain Software erfolgreich für ihr CSR-Management.

Die Initiative „StartGreen“ will die grüne Gründerszene in Deutschland stärken und Start-ups, Gründungsförderer und Investoren, die sich mit ihrer Geschäftstätigkeit für Klimaschutz und Nachhaltigkeit einsetzen, besser vernetzen. Der StartGreen Award ist eine Initiative des Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit. Schirmherrin ist Bundesumweltministerin Frau Dr. Barbara Hendricks.